Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ModellFlug-Online.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Intro-fly

Fortgeschrittener

  • »Intro-fly« ist männlich
  • »Intro-fly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Mittelburgenland

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Juli 2010, 00:46

Suche Parkflyer

Hi!

Suche einen Parkflyer, outdoortauglich ( bei leichtem Wind zu fliegen).

Bin schon kurz mit nem Dualsky Breeze geflogen, so etwas in der Art sollte es werden.

http://www.der-schweighofer.at/artikel/80489/modellsport?query=piaget

Ist dieses Modell mit dem dazu empfohlenen Antriebsset outdoortauglich und brauchbar?

Benötige ich dann nur noch Empfänger, Lipo und ab gehts?

Hab schon raus gelesen dass für Outdoor 3 S empfohlen wird?!

Danke, lg Marc

Klemml20

unregistriert

2

Montag, 5. Juli 2010, 21:01

Re: Suche Parkflyer

http://www.jomari.de/assets/s2dmain.html?http://www.jomari.de/eppairplanes/eppfokkereindecker.html

Den kann ich aus Erfahrung empfehlen. Fliegt auch bei Wind noch ganz gut. Sorry, wenn das Modell wie ein Flugzeug aus sieht, andere Dinger flieg ich nicht *naughty*

Fliegen 3 davon mit 1900KV Motor an 7x5 Zoll Prop und 2s1000mAh Loongmmax Lipos. 10A Strom im Stand. Etwa 7-10 min Flugzeit je nach Gasstellung. Kann ganz langsam und bei Vollgas bestimmt schneller als die meisten Shockys.

Willi

3

Dienstag, 6. Juli 2010, 11:43

Re: Suche Parkflyer

Hallo Willi! ,

na das sieht auch nach einem Flugzeug aus.! :-) Diese Shokys sind doch völlig unrealistisch...naja,
als Parkflyer ist dein Vorschlag sicher gut.
www.Becker-Fm.de

Intro-fly

Fortgeschrittener

  • »Intro-fly« ist männlich
  • »Intro-fly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Mittelburgenland

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Juli 2010, 23:43

Re: Suche Parkflyer

Hey!

Hab mir den Piaget bestellt, hab ihn gebaut und bin damit auch schon geflogen.

Bin jedoch nicht besonders glücklich damit. Das Material besitzt überhaupt keine eigensteifigkeit. Die Position des Servos für die Querruder ist auch sehr schlecht vorgeschagen. Der Winkel ist viel zu steil und somit werden die Querruder nur sehr ungenau angelenkt.

Der Motor erscheint mir hingegen ausreichend kräftig. (fliege mit 2 s 850 mah und dem dazugehörigen Motorset)

Werd mir jetzt höchstwahrscheinlach dann doch noch den Dualsky Breeze Pro bestellen. werde versuchen dann den Motor vom Piaget zu transplantieren.

Kann mir vllt jemand eine Empfehlung für Servos geben? (Vom Piaget is eins bei nem Absturz verreckt, würd gleich 3 neue bestellen)

Weiß nicht welche ich nehmen soll. Wenn die Servohebel ein bisschen länger wären würde das glaub ich auch nicht schaden.

Denke so bis max 10g wär im tolleranzbereich?!? Wie ist das mit 4,7V und 6V bei den Servos? Is da egal welche ich nehme oder gibts da grobe Unterschiede?

Der Link zum Dualsky Breeze Pro:
http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=76476&osCsid=661ff10bda77546bbe1b1edc168126d2

Danke, lg Marc

Klemml20

unregistriert

5

Dienstag, 20. Juli 2010, 07:08

Re: Suche Parkflyer

HXT900 als 9g Servos, oder die HXT500als 5g.

Sind absolut einwandfreie Servos und extrem günstig.

Normalerweise laufen die Servos auf 6V einfach etwas schneller und ein bisschen kräftiger als bei 4,8V.

Zu dem BreezePro: Boah, wie hässlich geht eigentlich noch?! :doh: (Ist ja schon fast ein Verbrechen da Elektronik einzubauen)
Ausserdem ist die Kiste bei Wind wohl nicht wirklich outdoortauglich, da nur etwa 150g schwer bei knapp 80cm Spannweite.

Schätze die Lebensdauer auf ca 5 Flüge, bis du keine Lust mehr hast zu kleben...

Wieso schaust du nicht mal bei Jomari rein. Da gibts auch hässliche Flieger, die aber ne profilierte Fläche haben und nen Rumpf usw. Somit auch nicht nur fliegen, weil sie nen Motor haben und sich daran hängen können.

Anderer Tipp: Kauf dir 5x0,5 Kohleflachprofil und setze es hochkant in deine Tragflächen des Piaget ein. Damit machst du dir das Material "eigenstabil" Wenns richtig hart sein soll, nimm 3x0,5 Profil und kleb es flach oben und unten drauf, dadurch hast du quasi einen Kohle-EPP-Kohle Sandwichholm, der schon sehr stabil ist.

Bei dem Piaget aber auf jeden Fall die HXT900 Servos. http://hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=662&Product_Name=HXT900_9g_/_1.6kg_/_.12sec_Micro_Servo

Willi

Social Bookmarks


Counter:

Hits heute: 30 | Hits gestern: 1 895 | Hits Tagesrekord: 25 035 | Hits gesamt: 2 027 400


Spenden ] [ Werbepartner werden ] [ alle Werbepartner anzeigen ]