Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ModellFlug-Online.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:31

Habe Schwierigkeiten mit der Celeano.Hilfe!

Hallo!
Ich bin neu hier im Forum. Da ich gebeten wurde doch meine Probleme mit der Einstellung der Celeano Platine hier mal zu bearbeiten geh ich jetzt diesen Weg.
Vieleicht kommen ja ein paar hilfreiche Tipps zustande, die dann auch noch anderen helfen.

Also mein Problemchen:
Ich hab mir meine neue Platine zusammengebastelt und alles Schritt für Schritt genau nach Bauanleitung getan.Ist übigens sehr umfangreich aber auch gut für Fachideoten wie mich erklärt.
Ich bin also jetzt so weit, dass die Software drauf ist.
Jetzt will ich meine Funke anlernen,aber das geht einfach nicht.Hab das Forum durchsucht und Einiges gefunden, was mir aber nicht so richtig hilft.
Also mein LCD zeigt .;Neu Starten; und mein Summer gibt 5 kurze schnelle pip kurze Pause und wieder 5Pip und so weiter.
Jetzt hab ich noch mal die Spannung am Gyro überprüft und da kommt nichts an.
Also wenn ich das mal ganz doof erklären darf.Nach dem 2.Spannungswandler kommt nichts mehr.
Ich hab da 2 Recom verbaut.Die sind beide baugleich.Weiß nicht ob das so sein muss.
Gut erstmal.Warte auf eure Antworten, weil ich bald in die Luft gehen will(also nicht explodieren sondern fliegen) :cursing:

2

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:37

Hallo Goldlocke,

die beiden Recoms sind nur von den Abmaßen her baugleich, haben jedoch andere Spannungen am Ausgang... ;)

Bitte überprüfe nochmal genau nach Anleitung ob der 5V Recom an der richtigen Stelle eingelötet ist und ob auch die Ausrichtung dessen passt... ;)
Das selbe mach bitte auch beim 3V Recom.... auf die richtige Position und richtige Ausrichtung prüfen... :!:
So long, Tom

PS.: ... nur keine Angst, runter kommen sie immer...!

www.plejad.net


3

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:46

Meiner Meinung nach waren das die Gleichen von der Beschriftung her, aber da muss ich ebend noch mal die beiden Regenwassertonnen ablöten und genau gucken, den das kann ich sonst nicht lesen.Oder doch gleich die Spannungswandler ablöten?Das wird nicht einfach da sie mit Heißkleber gesichert sind.

4

Mittwoch, 25. Januar 2012, 15:03

Nun das beste wird sein wenn Du die Recoms nochmals auslötest.... ;) ... aber sei dabei sehr vorsichtig den die Beinchen sind sehr sensibel und brechen gerne ab... ;)

Es sind 2 verschiedene Recomtypen beim Celaeno verbaut.... der 5V Typ ist ein R-785 0-1.0 und der 3,3V Typ ist ein R- 783.3 -1.0
Das steht ganz klar lesbar am Gehäuse der Recoms... ;)
Natürlich müssen diese auch richtig angeordnet eingebaut werden da sonst der Eingang mit dem Ausgang vertauscht wäre.... ;)
So long, Tom

PS.: ... nur keine Angst, runter kommen sie immer...!

www.plejad.net


5

Mittwoch, 25. Januar 2012, 15:12

Also auf beiden Recoms steht das Gleiche drauf.RECOM R-783.3-1.0 1026
Ist das Falsch?

6

Mittwoch, 25. Januar 2012, 15:22

Also auf beiden Recoms steht das Gleiche drauf.RECOM R-783.3-1.0 1026
Ist das Falsch?
Jupp das ist falsch.... das sind beides 3,3V Typen... ;)
So kann es ned funzen.... den am Celaeno haben wir 2 verschiedene Spannungen die durch die Recoms erzeugt werden... ;)
Hast Du diese Recoms von Plejad erhalten oder hast Du sie woanders bezogen... :?:

Ich frage nur weil normalerweise liegt dem Kit ein 5 V Recom ( R- 785-1.0) und ein bedrahteter 3,3V Spannungsregler (LD1117V33- ST) bei.... ?(
So long, Tom

PS.: ... nur keine Angst, runter kommen sie immer...!

www.plejad.net


7

Mittwoch, 25. Januar 2012, 15:24

Nein, ich liefere die Celaenos schon längst mir 2 Recoms aus.

Hmm.... sind da wirklich 2x R-783.3-1.0 drinnen gewesen ?

Wenn ja dann war das mein Fehler beim packen. Sorry!
In diesem Fall sende ich einen R-785 sofort nach.
Plejad Copter Control www.plejad.net

8

Mittwoch, 25. Januar 2012, 17:23

Das wäre nett.Die bekomme ich hier nicht von meinen Bastelfreunden im Elektronikbereich auch die Fachgeschäfte haben das nicht vorrätig.
Kann ja alles mal passieren.

Ist denn mein LCD-Terminal Problem auch damit begründbar?
Also mein LCD-Teil zeigt nichts an.Es leuchtet lediglich die Beleuchtung an der Sete.

9

Mittwoch, 25. Januar 2012, 17:31

Ist denn mein LCD-Terminal Problem auch damit begründbar?
Also mein LCD-Teil zeigt nichts an.Es leuchtet lediglich die Beleuchtung an der Sete.
Nun das ist vermutlich so den das Arduino verwendet die 5V Stromversorgung beim Celaeno, und wenn das keine Signale generiert kann das LCD auch nix anzeigen... ;)

Es gibt aber auch den Fall das beim LCD im Auslieferungszustand der Kontrast zu dunkel eingestellt ist.... aber ich vermute trotzdem das es am unterversorgten Arduino liegt... ;)
So long, Tom

PS.: ... nur keine Angst, runter kommen sie immer...!

www.plejad.net


10

Mittwoch, 25. Januar 2012, 17:46

OK!Werds wissen wenn ich meinen anderen RECOM in den Händen habe.Wenn nur die Post schnell durch den Schnee kommt. ;(
Bin echt dankbar für die schnelle Hilfe.Bloß schade, dass es wohl mit dem Erstflug nichts wird an diesem Wochenende.Bis auf Weiteres!

11

Donnerstag, 26. Januar 2012, 08:03


Nein, ich liefere die Celaenos schon längst mir 2 Recoms aus
Dann wäre es ja an der Zeit auch mal die Aufbauanleitung dem entsprechend zu ändern.Dann hätte ich das bestimmt auch gemerkt beim einlöten.
Ich weiß ,dass es immer viele Arbeit macht, aber wäre schon schön.

12

Donnerstag, 26. Januar 2012, 09:02

Ja, wenn ich die Copterei als Hauptberuf machen würde, und für die Platinen soviel verlangen würde, dass man davon leben könnte dann wäre das alles leicht zu bewerkstelligen. So bleibt halt neben dem Brotberuf, Haushalt und den anderen Dingen immer nur begrenzte Zeit übrig.

Aber es stimmt schon - ich habe das schon auf meiner laaangen Liste drauf.
Plejad Copter Control www.plejad.net

13

Samstag, 28. Januar 2012, 17:11

So der Ersatz ist angekommen.Ging ja schnell.
Also noch mal zusammengefasst.Nur um sicher zu gehen.
Wenn die Platine mit den RECOMS zu mir liegt, kommt der RECOM 785.0-1.0 auf die linke Seite und zeigt mit der Schrift auf den großen Elektrolytkondensator.
Der RECOM 783.3-1.0 kommt auf die rechte Seite und zeigt mit der Schrift in Richtung Gyro und kleiner Elektrolytkondensator. STIMMT DAS SO?
Na das wird wohl wieder eine Nachtschicht.

14

Samstag, 28. Januar 2012, 18:54

Ja, genau so ist es! Die Beschriftungen jeweils zu den Elektrolytkondensatoren hin, der 785 links und der 783 rechts.

Der 783 kommt dabei natürlich nicht in die Löcher für den Linearwandler, sondern in die 3 rechts daneben. Das würde aber physisch auch gar nicht anders gehen.
Plejad Copter Control www.plejad.net

15

Samstag, 28. Januar 2012, 19:17

OP gelungen!Hab alles durchgespielt und meine Funke eingelehrnt.Nur das LCD war anders zu klären.Jetzt noch Luftdruck und Beschleunigungssensor einbauen.
Mal sehn obs bald wird.

16

Samstag, 28. Januar 2012, 19:25

Super! Ich habe schon Angst gehabt, dass als Konsequenz meines Pack-Alzheimers irgendwas beschädigt worden wäre und wir noch eine Austausch-Orgie starten müssen

Bin froh, dass es nun endlich läuft - dann gibt's ja doch bald einen Erstflug ;)
Plejad Copter Control www.plejad.net

17

Samstag, 28. Januar 2012, 19:46

Abwarten, bin ja noch nicht in der luft. :D

18

Sonntag, 29. Januar 2012, 16:42

So Jungs!
Erstflug erfolgreich verlaufen.Bin erstmal zufrieden.Es war allerdings ganz schön windig und kalt.
Zerbreche mir allerdings jetzt den Kopf über die ganzen Feineinstellungen.
Flüge dauerten allerdings max. 2 Min pro Akku.Dann kam schon der wilde Wahrnton.Kann sein dass meine Akkus bei den Temp.zusammenbrechen.Nach dem Messen hatten die allerdings noch 50 Prozent(haben alle schon über 60 Flüge hinter sich)
Ein Problem ist auch noch, dass ich nicht weiß ob ACC mit dem Schalter aktiviert ist oder nicht.Ich glaub im Setting eins ist da wohl kaum ein Unterschied zu merken.Das Selbe ist auch mit dem Höhensensor.Da war vorbei mit dem Lipo als ich das probieren wollte.Sieht man das beim PCC-Manager ob die Schalter zugeschalten sind?

19

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:34

LiPo's mögen Kälte ned so gern.
Ganz kalte Akkus sollten gar nicht verwendet werden.
Ich lager die im Winter in die Hosentasche oder klemm sie vor den Bauch ;-)
Für meine LiPo's stelle ich die Warnspannung auf 9,7V ein.
Hat bisher immer für den Heimflug gereicht.

Die Anzahl der Piepse nach dem Anstecken des Akkus sagt, welches Setting eingestellt ist.
Accu zuschalten macht 2 Piepser. Beim Ausschalten kommt nix.
Baro zuschalten macht 1 Pieps.
Baro funktioniert aber nur wenn der ACC aktiv ist.

Das kannst du auch im Stand probieren, Motoren müssen dabei nicht laufen.

Im PCC Manager siehst du das im Dashboard: Stellung von EXT1-4

Gruß taler
Celaeno, TTCC, PCC + Stardrive
H-Rahmen (CFK Platten); X-Formation
Alukreuz 47cm, GFK Satellite, Bogoframe
IOI 15A, Mystery 30A, Flying 20A, Plush 6A, SS10A
CF2822; M-2208, Roxxy 2827/34
EPP 0845; 1045, 1245
4S LiFe 2300 mAh, 3X LiPop Saehan
1hoch4 Spektrum2PPM, TTRecEnc

20

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:53

ACC zuschalten macht 2 Pipser.Haste dich verschrieben wa.
Als ich das LCD dran hatte und mich mit der Kalibrierung beschäftigt hatte habe ich auch beim einschalten von ACC 2 Pipser gehört.Beim Fliegen dann kam es nicht mehr.Werd noch mal einstellen.Das war nicht ganz so schnell durchschaubar.Wenn ich nicht klar komme frag ich noch mal nach.Danke

Social Bookmarks


Counter:

Hits heute: 367 | Hits gestern: 1 650 | Hits Tagesrekord: 25 035 | Hits gesamt: 2 091 498


Spenden ] [ Werbepartner werden ] [ alle Werbepartner anzeigen ]