Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 22. Oktober 2011, 20:55

Plejad's Ufo Winteranzug

Nachdem ja auch im kommenden Winter geflogen werden soll, habe ich mir mal einen passenden Winter-Anzug für die Copter überlegt.

Das ganze wird aus PA (flexibel) mit einem 3D-Drucker gedruckt und kann sozusagen über das Alukreuz und die Centerplates "drübergezogen" werden (derzeit nur für kleine Copter mit 8" Propellern)

Das "System" besteht aus 4 Motorgondeln, einer oberen und untern Kuppel, sowie einer Manschette um die Centerplates. Die Manschette wird auf die Ausleger gesteckt und die Motorgondeln mit dem Motor mitgeschraubt.

Mögliche Farben sind Weiss, Rot, Schwarz, Grau, Indigo und Rot.

Anbei die Bilder des "Prototyps", die Stabilität ist auch super und es ist alles leicht flexibel und daher auch irgendwie schwingungsdämpfend. Auch die Passgenauigkeit war ziemlich erhebend.

Das billige (billigste!) Material, das ich für den ersten Protoypen verwendet habe ist ziemlich porös und nimmt leicht Schmutz auf. Ich werde es mal mit Klarlack für GFK/Styro versuchen, dem ganzen eine bessere Oberfläche zu verpassen. Danach versuche ich mal das ganze in Farbe.
»plejad« hat folgende Bilder angehängt:
  • suit_3.png
  • s1.jpg
  • s2.jpg
Plejad Copter Control www.plejad.net

2

Samstag, 22. Oktober 2011, 21:11

Sehr hübsch! Nicht nur was für den Winter!

In Weiß ist das eine schöne Basis für kreative persönliche Designs durch Bemalung oder Folien-Klebetechnik!
Mosquito
_______________
Hobby bedeutet, mit größtmöglichem Einsatz den geringstmöglichen Nutzen zu erzeugen!

3

Sonntag, 23. Oktober 2011, 14:03

Finde es auchsehr hübsch .... mal sehen wie es in Farbe ist und am besten ein in andere zur Lageerkennung ......Preis
bei meinem Flugstiel brauche ich mehrere .

Elrond

4

Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:32

Ich hab das mal für mich gebaut um es zu testen, weiss noch nicht ob ich das auch im Shop anbieten werde. Es muss sich erstmal im Alltag bewähren.

Anmalen kann man's ja in jeder Farbe, ich hab' z.B. einen knallgelben Copter (Piper Cub gelb) den sieht man super.

Billig ist die 3D-Druckerei leider immer noch nicht, man muss schon mit Kosten um die 140 EUR pro Set rechnen. Aber tiefgezogen oder laminiert aus CFK würd's auch dasselbe Kosten. Und das Polyamid hat schon seine Vorteile...
Plejad Copter Control www.plejad.net

5

Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:49

3D-Drucker *lecker*
Der Preis ist IMHO ok! Wenn man das aus weis-der-Deibel-was selbst bastelt, wird's auch nicht billiger und ist "nur" Hobbygeschnitze.
Mosquito
_______________
Hobby bedeutet, mit größtmöglichem Einsatz den geringstmöglichen Nutzen zu erzeugen!

6

Montag, 31. Oktober 2011, 18:57

So, Copter mal aufgebaut und probegeflogen... Funzt prima der Kleine! Der Winter kann kommen :D

Video: Copter Suit on Vimeo
»plejad« hat folgendes Bild angehängt:
  • ufo_suit7.jpg
Plejad Copter Control www.plejad.net

7

Montag, 31. Oktober 2011, 20:14

super

schaut toll aus ....

Schön gemacht und so Steilystisch ....Gefällt mir .

Elrond

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elrond« (31. Oktober 2011, 20:31)


8

Montag, 31. Oktober 2011, 22:54

Wirklich ganz nobel gemacht, erste Sahne.

Jetzt brauchen die Kugeln nur noch eine Innenbeleuchtung, und die UFO-Sichtungen nehmen schlagartig zu.

Gruß taler
Celaeno, TTCC, PCC + Stardrive
H-Rahmen (CFK Platten); X-Formation
Alukreuz 47cm, GFK Satellite, Bogoframe
IOI 15A, Mystery 30A, Flying 20A, Plush 6A, SS10A
CF2822; M-2208, Roxxy 2827/34
EPP 0845; 1045, 1245
4S LiFe 2300 mAh, 3X LiPop Saehan
1hoch4 Spektrum2PPM, TTRecEnc

9

Dienstag, 1. November 2011, 00:09

Hi Cheffe,

sehr stylig.... sieht echt schnieke und geil aus.... ;) .... ich hoffe nur das Dir Georg keinen Prozess wegen dem "Designklau" anhängt.... :bgdev:
So long, Tom

PS.: ... nur keine Angst, runter kommen sie immer...!

www.plejad.net


10

Freitag, 4. November 2011, 15:32

Hi

Georg hat keinen Grund böse zu sein!

Und ich bins natürlich auch nicht :-)

Octocopter kl. Baubericht & Fotos> Videos

LG
PCC, PCC mit Stardrive, Celaeno
Flyduspider Hexacopter mit Flyduino
Rexen: 3x450 1x600er
Einst der King vom Hensi: Three Dee NT
RC-Anlage: Futaba FX30 div Empfänger

11

Dienstag, 15. November 2011, 06:33

Kugelcopter

Hallo,
interessant, die gedruckten Kugeln. Aber bei dem Preis sitze ich das Drucken erst mal gelassen für ein paar Jährchen aus. :P . Kugeln gibt es übrigens als glasklare, zweiteilige "Deko"- Kugeln. Unterschiedliche Durchmesser. Habe ich zu ca. 3€ im Raiffeisenmarkt gekauft, sind sehr stabil, wenn man ins Gras fällt. Auf Beton kann es zu Rissen führen. Wird dann eben neu.
Gruß
Reinhard

12

Dienstag, 15. November 2011, 09:52

OK, wenn der Preis dich abschreckt.

Aber du kannst diesen maßgefertigten Winteranzug nicht mit Dekokugeln vergleichen. Das fängt schon bei der perfekten Größe an und geht bishin zu optimalen Montagepunkten. Das Gefrickel mit den Dekokugeln hab´ ich schon hinter mir und es sah immer wieder verkorkst aus. Würde ein 3D-Drucker in mein Budget passen, dann wäre die Plejad-Lösung meine erste Wahl.

Gruß Hans
Mosquito
_______________
Hobby bedeutet, mit größtmöglichem Einsatz den geringstmöglichen Nutzen zu erzeugen!

13

Dienstag, 15. November 2011, 12:29

Ja, die Dekokugeln sind natürlich die Billig-Alternative. Aber sie sind recht spröde und auch relativ schwer.
Bei einem Aufschlag zerbröseln sie meistens. Das Polyamid hat den Vorteil, dass es flexibel und schlagzäh ist, wie ein Tupper(TM)-Geschirr.

Tatsächlich ist der Preis etwas, was mir auch wehtut, aber ich glaube das ganze wird in einiger Zeit noch preisgünstiger werden.

Ich möchte auch das Konzept weg von der Hülle über ein tragendes "Skelett" führen, zu einer selbsttragenden Konstruktion hin. Die Kosten dafür sind in etwa dieselben.

Anbei ein paar Renderings davon - das Zentralstück besteht aus lasergesintertem Aluminiumpulver und ist sehr robust. Ich bekomme diese Woche die Prototypen-Teile und bin schon sehr gespannt, wie stabil das ist. Kann ja auch sein, dass es in die Hose geht.

Den Preis von ca. 250 EUR muss man dann natürlich auch mit kommerziell erhältlichen "Profirahmen" wie z.B. von Droidworx vergleichen, wo man für das Geld noch nicht mal irgendwas bekommt und die auch meist nicht geschlossen sind.
»plejad« hat folgende Bilder angehängt:
  • ufo_self5.png
  • ufo_self3.png
  • ufo_self.jpg
  • ufo_self_o.jpg
Plejad Copter Control www.plejad.net

14

Mittwoch, 30. November 2011, 17:26

So, nun das ganze in "echt"....

Wurde auch schon aufgebaut und probegeflogen. Leider ist der Core etwas zu wabbelig, sodass die Flugeigenschaften nicht wirklich ansprechend sind.

Habe nun nachgebessert und die verstärkten Teile sind in Produktion (kommen diese Woche an) - ich hoffe dass das was bringt, denn optisch und auch praktisch bringt das ganze schon was.
»plejad« hat folgende Bilder angehängt:
  • us_1_s.jpg
  • us_2_s.jpg
Plejad Copter Control www.plejad.net

15

Mittwoch, 30. November 2011, 19:49

:sensationell: :sensationell: :sensationell:
Mosquito
_______________
Hobby bedeutet, mit größtmöglichem Einsatz den geringstmöglichen Nutzen zu erzeugen!

16

Mittwoch, 1. Februar 2012, 23:07

Ja, die Dekokugeln sind natürlich die Billig-Alternative. Aber sie sind recht spröde und auch relativ schwer.
Bei einem Aufschlag zerbröseln sie meistens. Das Polyamid hat den Vorteil, dass es flexibel und schlagzäh ist, wie ein Tupper(TM)-Geschirr.

Tatsächlich ist der Preis etwas, was mir auch wehtut, aber ich glaube das ganze wird in einiger Zeit noch preisgünstiger werden.

Ich möchte auch das Konzept weg von der Hülle über ein tragendes "Skelett" führen, zu einer selbsttragenden Konstruktion hin. Die Kosten dafür sind in etwa dieselben.

Anbei ein paar Renderings davon - das Zentralstück besteht aus lasergesintertem Aluminiumpulver und ist sehr robust. Ich bekomme diese Woche die Prototypen-Teile und bin schon sehr gespannt, wie stabil das ist. Kann ja auch sein, dass es in die Hose geht.

Den Preis von ca. 250 EUR muss man dann natürlich auch mit kommerziell erhältlichen "Profirahmen" wie z.B. von Droidworx vergleichen, wo man für das Geld noch nicht mal irgendwas bekommt und die auch meist nicht geschlossen sind.

Das is ne gute Idee. Kann man aber noch nicht kaufen. Oder?

17

Mittwoch, 1. Februar 2012, 23:22

Naja, die Variante 1 (die auf dem Alurahmen aufbaut), ist serienreif. Bin mir aber nicht sicher, ob es da genug Nachfrage gibt.
Irgendwie wollen die meisten Leute alles nur billig haben - naja, Pech gehabt :-)
Vielleicht mache ich welche, aber dann halt nur auf Vorbestellung.

Der "selbsttragende" Rahmen der ohne Stützkonstruktion auskommt ist erst im Entwicklungsstadium und es hat sich herausgestellt, dass es doch noch einige Schwachstellen gibt. Ich bin aber dran und teste fast alle 2 Wochen neue veränderte Teile.
Plejad Copter Control www.plejad.net

18

Sonntag, 1. April 2012, 11:57

So, es ist zwar jetzt micht mehr Winter :-), aber die Familie hat nun Zuwachs bekommen.

Die ersten dieser Rahmen aus einer Kombi von Aluauslegern und PE-Teilen kommen heute in den Shop - durch den relativ hohen Preis habe ich aber dzt. keine Stückzahlen auf Lager, es sind mehr oder weniger Einzelstücke.
»plejad« hat folgendes Bild angehängt:
  • Copters.jpg
Plejad Copter Control www.plejad.net

19

Sonntag, 1. April 2012, 19:02

Hi
aber was die Dinger kosten, ist mir immer noch nicht klar.
Oder hab ich was überlesen ?

20

Sonntag, 1. April 2012, 19:07

ok
ich habs zwischendurch selbst gelesen.
Deshalb gilt:
Wer lesen kann ist im Vorteil !!!!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks


Counter:

Hits heute: 1 766 | Hits gestern: 3 085 | Hits Tagesrekord: 25 035 | Hits gesamt: 2 131 971


Spenden ] [ Werbepartner werden ] [ alle Werbepartner anzeigen ]